Dichtbahnen Aussen

Innen und Aussen

CosmoFol Abdichtung- und Entkopplung für innen und außen
Dicht- / Entkopplungsbahn für Balkone, Terrassen und Nassräume 
Typ CAE/15A


> Abdichtung und Entkopplung für Terrassen, Balkone und Nassräume.
   Mit Prüfzeugnis der MPA Braunschweig.
  
Die Bahn wird vorwiegend zur sicheren und funktionellen Abdichtung auf Balkonen, Terrassen und

  
in hochbeanspruchten Nassräumen eingesetzt. Fliesen- oder Natursteinbeläge werden in
   ü blicher Verlegetechnik direkt auf der Bahn verlegt.


Produktprofil:

Die ebenflächige Bahnen-Verbund-Abdichtung im Außenbereich überzeugt durch technischen Vorsprung und langjährige Praxisbewährung.
- beidseitig vlieskaschierte Kunststoffbahn
- wasserdicht, wetterbeständig
- flexibel, rissüberbrückend, entkoppelt
- beständig gegen Laugen, Säuren und diverse andere chemische Stoffe und gegen Microorganismen
- UV-stabilisiert
- Dichtbandstreifen für die Stöße in 12 cm Breite und 15,0 m Länge wird mitgeliefert

Beanspruchung:
Die Bahn ist ebenflächig und frei von problematischen Vertiefungen und Noppen. Sie liegt auf der gesamten Länge spannungsfrei und lässt sich somit auch bei niedriegeren Temperaturen und kritischen Witterungsverhältnissen unproblematisch verlegen. Das untere, spezielle Vlies gewährleistet die sichere Entkopplung des Belages. Spannungen und Längenänderungen aus dem Untergrund werden auch bei extremen Temperaturwechseln abgebaut.

Untergründe:
Die Untergründe müssen tragfähig, ebenflächig, sauber und zum Belegen mit Fliesen geeignet sein. Vereinzelte Risse im Estrich schaden nicht, sofern die Risskanten nicht versetzt sind und der Estrich sich nicht aufwölben oder absenken kann. Saugende Untergründe mit einer geeigneten Grundierung vorstreichen und gem. Angaben des Kleberherstellers vorbereiten. Sonstige Untergründe müssen den zuvor beschriebenen Kriterien entsprechen.

Verarbeitung:
Auf den fachgerecht vorbereiteten Untergrund den weichplastisch angemischten, für den Einsatzbereich geeigneten Fliesenklebere (C2/SI) mit einer 4er Zahnung ca. 5 cm breiter als die Bahn aufkämmen. Die vorher passend mit einem Cuttermesser oder einer Schere zugeschnittenen Bahnen mit der blauen Seite nach oben in das frische Kleberbett einlegen.
Die Bahn anschließend mit der glatten Kellenkante sorgfälltig und fest in das Klebeerbett eindrücken. Darauf achten, dass keine Luftblasen unter der Bahn verbleiben und das untere Vlies vollflächig mit Kleber benetzt wird. Die einzelnen Bahnen auf Stoß anlegen und über die Stöße das CosmoDichtband Typ CSB/50 O-X-III abP verkleben. Im Regelfall kann das mit dem zum Kleben der Bahn eingesetzten Fliesenkleber erfolgen.
Hierzu eine dünne Kleberschicht beidseitig des Stoßes auftragen, das Dichtband sorgfälltig und vollflächig eindrücken und vollständig überspachteln und in den Kleber einbetten.
Soll auf der Bahn eine Drainagematte oder ein aufgesetzter Belag verlegt werden, müssen die Dichtbänder über den Stößen komplett mit dem CosmoComp Klebeer Typ CCK/OX oder CosmoComp Dichtschlämme DS verklebt werden. Ein Vermischen der Kleber oder nur die Überspachtelung der Dichtkanten ist nicht zulässig und auch nicht ausreichend! Boden-/Wandanschlüsse und Bewegungsfugen ebenfalls mit dem CosmoBand Typ CSB/50 O-X-III abdichten. Bodenabläufe mit einer entsprechenden Bodenmanschette abdichten.

Technische Daten:
Farbe:                                               oben blau - unten weiß
Dicke:                                               0,80 mm
Breite:                                               100 cm
Gewicht:                                           459 Gramm/qm
Verarbeitungs- und Untergrund-
temperatur:                                       +10oC bis
+30oC
Schlitzdruckprüfung 2,5 bar bestanden

Hinweise:
An Abflussrinnen, Tür- und Fensterelementen und sonstigen Metall- oder Kunststoffflächen mit einem Spezial-Dichtband welches wir Ihnen auf Anfrage benennen, andichten. Nach dem Erhärten des Klebers unter der Bahn die Fliesen und Platten in gewöhnter Art und Weise mit dem Fliesenkleber möglichst hohlraumfrei verlegen. Falls erforderlich hierzu das Buttering-Floating-Verfahren anwenden.
Das Verlegen der Fliesen auf der Bahn in handwerklich üblicher Art und Weise vornehmen. Dabei zuerst eine dünne Kontaktschicht aufziehen, in die frisch weitergearbeitet werden kann. Unbedingt darauf achten, dass die Fliesenbeläge durch ausreichend bemessene Dehnfugen von allen Wänden und aufgehenden Bauteilen getrennt und in , den Gegebenheiten entsprechenden Feldgrößen eingeteilt werden.

  Art.-Nr.:   103173   Rollenlänge: 15,0 m
  Verpackungseinheiten:
  VPE 1
  Rolle á. 15,0 m

  VPE 2
  Palette á. 28 Rollen = 420 m2

VERWANDTE PRODUKTE: