CosmoDrain Fassadenanschluss zur Fassadenrinne

Zu den Fassadenrinnen können Sie optional einen Fassadenanschluss bekommen, d.h. gegen einen Mehrpreis wird an die vorgesehene Rinne ein Fassadenanschluss-Winkel angearbeitet. Dadurch wird der Rinnenkörper nicht breiter, aber die Aufnahme für den Rost verbreitert sich um 50 mm. Dies wird dann notwendig, wenn die 50 mm Fassadendämmung abgedeckt werden muss. dies wird in der Regel an den Bauelementen vorgesehen. Der Fassadenanschluss ist ein spezielles Randauflager mit einer Auskragung der Rinnenabdeckung von 50 mm zur Fassadenseite bzw. zum Türanschluss. Diese ermöglicht eine Überbrückung von z.B. Dämmkeilen im Bereich kritischer Türanschlüsse. Diese Auskragung ist bei Rinnenbreiten von 155 mm und 200 mm möglich. Material: Edelstahl oder Stahl feuerverzinkt
Bei Rinnen in der Länge 1.000 mm und in der Länge 2.000 mm. > Zur Produktsuche Fassadenrinnen fixe Bauhöhe Zurück! > Zur Produktsuche Entwässerung und Drainage zurück!