CosmoDrain Fassadenrinne höhenverstellbar – mit Füßen

Fassadenrinnen höhenverstellbar mit Füßen stellen ein Entwässerungssystem zur dauerhaften und sicheren Entwässerung von befestigten Flächen und Fassaden dar.

Reduzierung von Anschlusshöhen : – In der DIN 18195, sowie in der Flachdachrichtlinie wird eine Anschlusshöhe für Bauwerksabdichtungen von 15 cm gefordert. Durch den Einsatz einer Fassadenrinne höhenverstellbar mit Füßen kann die Anschlusshöhe im Tür- und im Fassadenbereich auf 5 cm reduziert werden. Die Rinnenausführung in der Baubreite 155 mm ist regelkonform zur Flachdachrichtlinie Stand 12/2016

Stabilität der Fassadenrinnen fixe Bauhöhe:

Stabile und robuste Rinnenausführung. Gegen seitlichen Druck werden die Bauteile in Abhängigkeit von der Rinnenhöhe zusätzlich mit Queraussteifungen versehen. Die Aussteifungen lassen sich einfach in Rinnenlängsrichtung versetzen, und somit kann der Rinnenkörper beliebig gekürzt werden ohne seine Stabilität zu verlieren. Die Rinnenkörper der Fassadenrinne fixe Bauhöhe haben eine integrierte Stichkanaloption zur systemgerechten Entwässerung.

Durch standardisierte Anschlusstücke, Stichkanäle und Gullyaufsätze stellt das Rinnensystem eine systemgerechte und regelkonforme Entwässerung da. Die Vielzahl von variantenreichen Rinnenabdeckungen verleiht den Rinnen eine optisch ansprechende schöne Gestaltung. Die Abdeckungen zu den Rinnen mit großem Öffnungsquerschnitt stellen den Spritzwasserschutz sicher.

Produktinformationen:

Einlaufbreiten: 100 mm; 125 mm; 155 mm; 200 mm und 250 mm
Höhen der Rinnenkörper: 40 mm; 50 mm; 75 mm ; 100 mm; 125 mm;
Höhenverstell Bereiche: 65 – 90 mm bis 140 – 205 mm
Materialstärke: 1,5 mm, geschlitzt oder geschlossen
Standard Rinnenlänge: 1.000 mm und 2.000 mm,
Belastung: begehbar, leichte rollende Lasten, rollstuhlbefahrbar; befahrbare Rinnen auf Anfrage.

Im Lieferumfang enthalten: Kupplungsblech aus Edelstahl.

Material: verzinktes Stahlblech mit erhöhtem Korrosionsschutz, aber auch Edelstahl V2A (Werkstoff 1.4301).  Auf Anfrage ist auch Edelstahl V4A (Werkstoff 1.4571) möglich. Fixlängen und Breiten sind möglich. Zubehör zu den Fassadenrinnen höhenverstellbar:

Endkappen für den Abschluss
Eckzulagen als Innenecke und Außenecke
Füße (wenn notwendig): Ausführung Gewindefuß mit Halter und Ausführung Gewindefuß mit Halter und Kugelgelenk
Höhen Verstellbereiche 30 mm, 50 mm und 70 mm

Sonderausführungen: Fixlängen individuell als Mehrpreis
Sonderhöhen individuell als Mehrpreis
Belastung: begehbar, rollstuhlbefahrbar

  • Entwässerung und Drainage

    CosmoDrain Fassadenrinne höhenverstellbar 100 mm

    Fassadenrinne höhenverstellbar 100 mm Einlaufbreite stellen ein Entwässerungssystem zur dauerhaften und sicheren Entwässerung von befestigten Flächen und Fassaden dar. Reduzierung von Anschlusshöhen : – In der DIN 18195, sowie in der Flachdachrichtlinie wird eine Anschlusshöhe für Bauwerksabdichtungen von 15 cm gefordert. Durch den Einsatz einer Fassadenrinne höhenverstellbar kann die Anschlusshöhe im Tür- und im Fassadenbereich auf 5 cm reduziert werden. Die Rinnenausführung in der Baubreite 155 mm ist regelkonform zur Flachdachrichtlinie Stand 12/2016

    Stabilität der Fassadenrinnen:

    Die Fassadenrinne höhenverstellbar 100 mm ist eine stabile und robuste Rinnenausführung. Gegen seitlichen Druck werden die Bauteile in Abhängigkeit von der Rinnenhöhe zusätzlich mit Queraussteifungen versehen. Die Aussteifungen lassen sich einfach in Rinnenlängsrichtung versetzen. Dadurch kann der Rinnenkörper beliebig gekürzt werden. Er verliert nicht seine Stabilität. Die Rinnenkörper der Fassadenrinne haben zur systemgerechten Entwässerung eine integrierte Stichkanaloption. Durch standardisierte Anschlusstücke, Stichkanäle und Gullyaufsätze stellt das Rinnensystem eine systemgerechte und regelkonforme Entwässerung dar. Die Vielzahl von variantenreichen Rinnenabdeckungen verleihen den Rinnen eine optisch ansprechende Optik. Die Abdeckungen zu den Rinnen mit großem Öffnungsquerschnitt stellen den Spritzwasserschutz sicher. Produktinformationen: Einlaufbreiten: 100 mm; 125 mm; 155 mm; 200 mm und 250 mm Höhen der Rinnenkörper: 40 mm; 50 mm; 75 mm ; 100 mm; 125 mm; Höhenverstell Bereiche: 65 – 90 mm bis 140 – 205 mm Materialstärke: 1,5 mm, geschlitzt oder geschlossen Standard Rinnenlänge: 1.000 mm und 2.000 mm, Belastung: begehbar, leichte rollende Lasten, rollstuhlbefahrbar; befahrbare Rinnen auf Anfrage. Im Lieferumfang enthalten: Kupplungsbleche aus Edelstahl.
    Material: feuerverzinktes Stahlblech mit erhöhtem Korrosionsschutz, aber auch Edelstahl V2A (Werkstoff 1.4301).  Auf Anfrage ist auch Edelstahl V4A (Werkstoff 1.4571) möglich. Fixlängen und Breiten sind möglich. Zubehör zu den Fassadenrinnen höhenverstellbar: Endkappen für den Abschluss Eckzulagen als Innenecke und Außenecke Füße (wenn notwendig): Ausführung Gewindefuß mit Halter und Ausführung Gewindefuß mit Halter und Kugelgelenk. Die zur Verfügung stehenden Höhen - Verstellbereiche sind 30 mm, 50 mm und 70 mm Sonderausführungen: Fixlängen optional als Mehrpreis Sonderhöhen optional als Mehrpreis Belastung: begehbar, rollstuhlbefahrbar   > Zur Produktsuche Fassadenrinnen höhenverstellbar zurück! > Zur Produktsuche Entwässerung/Drainage zurück!
  • Entwässerung und Drainage

    CosmoDrain Fassadenrinne höhenverstellbar 125 mm

    Fassadenrinne höhenverstellbar 125 mm Einlaufbreite stellen ein Entwässerungssystem zur dauerhaften und sicheren Entwässerung von befestigten Flächen und Fassaden dar. Reduzierung von Anschlusshöhen : – In der DIN 18195, sowie in der Flachdachrichtlinie wird eine Anschlusshöhe für Bauwerksabdichtungen von 15 cm gefordert. Durch den Einsatz einer Fassadenrinne höhenverstellbar kann die Anschlusshöhe im Tür- und im Fassadenbereich auf 5 cm reduziert werden. Die Rinnenausführung in der Baubreite 155 mm ist regelkonform zur Flachdachrichtlinie Stand 12/2016

    Stabilität der Fassadenrinnen:

    Die Fassadenrinne höhenverstellbar 100 mm ist eine stabile und robuste Rinnenausführung. Gegen seitlichen Druck werden die Bauteile in Abhängigkeit von der Rinnenhöhe zusätzlich mit Queraussteifungen versehen. Die Aussteifungen lassen sich einfach in Rinnenlängsrichtung versetzen. Dadurch kann der Rinnenkörper beliebig gekürzt werden. Er verliert nicht seine Stabilität. Die Rinnenkörper der Fassadenrinne haben zur systemgerechten Entwässerung eine integrierte Stichkanaloption. Durch standardisierte Anschlusstücke, Stichkanäle und Gullyaufsätze stellt das Rinnensystem eine systemgerechte und regelkonforme Entwässerung dar. Die Vielzahl von variantenreichen Rinnenabdeckungen verleihen den Rinnen eine optisch ansprechende Optik. Die Abdeckungen zu den Rinnen mit großem Öffnungsquerschnitt stellen den Spritzwasserschutz sicher. Produktinformationen: Einlaufbreiten: 100 mm; 125 mm; 155 mm; 200 mm und 250 mm Höhen der Rinnenkörper: 40 mm; 50 mm; 75 mm ; 100 mm; 125 mm; Höhenverstell Bereiche: 65 – 90 mm bis 140 – 205 mm Materialstärke: 1,5 mm, geschlitzt oder geschlossen Standard Rinnenlänge: 1.000 mm und 2.000 mm, Belastung: begehbar, leichte rollende Lasten, rollstuhlbefahrbar; befahrbare Rinnen auf Anfrage. Im Lieferumfang enthalten: Kupplungsbleche aus Edelstahl.
    Material: feuerverzinktes Stahlblech mit erhöhtem Korrosionsschutz, aber auch Edelstahl V2A (Werkstoff 1.4301).  Auf Anfrage ist auch Edelstahl V4A (Werkstoff 1.4571) möglich. Fixlängen und Breiten sind möglich. Zubehör zu den Fassadenrinnen höhenverstellbar: Endkappen für den Abschluss Eckzulagen als Innenecke und Außenecke Füße (wenn notwendig): Ausführung Gewindefuß mit Halter und Ausführung Gewindefuß mit Halter und Kugelgelenk. Die zur Verfügung stehenden Höhen - Verstellbereiche sind 30 mm, 50 mm und 70 mm Sonderausführungen: Fixlängen optional als Mehrpreis Sonderhöhen optional als Mehrpreis Belastung: begehbar, rollstuhlbefahrbar   > Zur Produktsuche Fassadenrinnen höhcnverstellbar zurück! > Zur Produktsuche Entwässerung/Drainage zurück!
  • Entwässerung und Drainage

    CosmoDrain Fassadenrinne höhenverstellbar 155 mm

    Fassadenrinne höhenverstellbar 155 mm Einlaufbreite stellen ein Entwässerungssystem zur dauerhaften und sicheren Entwässerung von befestigten Flächen und Fassaden dar. Reduzierung von Anschlusshöhen : – In der DIN 18195, sowie in der Flachdachrichtlinie wird eine Anschlusshöhe für Bauwerksabdichtungen von 15 cm gefordert. Durch den Einsatz einer Fassadenrinne höhenverstellbar kann die Anschlusshöhe im Tür- und im Fassadenbereich auf 5 cm reduziert werden. Die Rinnenausführung in der Baubreite 155 mm ist regelkonform zur Flachdachrichtlinie Stand 12/2016

    Stabilität der Fassadenrinnen:

    Die Fassadenrinne höhenverstellbar 155 mm ist eine stabile und robuste Rinnenausführung. Gegen seitlichen Druck werden die Bauteile in Abhängigkeit von der Rinnenhöhe zusätzlich mit Queraussteifungen versehen. Die Aussteifungen lassen sich einfach in Rinnenlängsrichtung versetzen. Dadurch kann der Rinnenkörper beliebig gekürzt werden. Er verliert nicht seine Stabilität. Die Rinnenkörper der Fassadenrinne haben zur systemgerechten Entwässerung eine integrierte Stichkanaloption. Durch standardisierte Anschlusstücke, Stichkanäle und Gullyaufsätze stellt das Rinnensystem eine systemgerechte und regelkonforme Entwässerung dar. Die Vielzahl von variantenreichen Rinnenabdeckungen verleihen den Rinnen eine optisch ansprechende Optik. Die Abdeckungen zu den Rinnen mit großem Öffnungsquerschnitt stellen den Spritzwasserschutz sicher. Produktinformationen: Einlaufbreiten: 100 mm; 125 mm; 155 mm; 200 mm und 250 mm Höhen der Rinnenkörper: 40 mm; 50 mm; 75 mm ; 100 mm; 125 mm; Höhenverstell Bereiche: 65 – 90 mm bis 140 – 205 mm Materialstärke: 1,5 mm, geschlitzt oder geschlossen Standard Rinnenlänge: 1.000 mm und 2.000 mm, Belastung: begehbar, leichte rollende Lasten, rollstuhlbefahrbar; befahrbare Rinnen auf Anfrage. Im Lieferumfang enthalten: Kupplungsbleche aus Edelstahl.
    Material: feuerverzinktes Stahlblech mit erhöhtem Korrosionsschutz, aber auch Edelstahl V2A (Werkstoff 1.4301).  Auf Anfrage ist auch Edelstahl V4A (Werkstoff 1.4571) möglich. Fixlängen und Breiten sind möglich. Zubehör zu den Fassadenrinnen höhenverstellbar: Endkappen für den Abschluss Eckzulagen als Innenecke und Außenecke Füße (wenn notwendig): Ausführung Gewindefuß mit Halter und Ausführung Gewindefuß mit Halter und Kugelgelenk. Die zur Verfügung stehenden Höhen - Verstellbereiche sind 30 mm, 50 mm und 70 mm Sonderausführungen: Fixlängen optional als Mehrpreis Sonderhöhen optional als Mehrpreis Belastung: begehbar, rollstuhlbefahrbar   > Zur Produktsuche Fassadenrinnen höhenverstellbar zurück! > Zur Produktsuche Entwässerung/Drainage zurück!
  • Entwässerung und Drainage

    CosmoDrain Fassadenrinne höhenverstellbar 200 mm

    Fassadenrinne höhenverstellbar 200 mm Einlaufbreite stellen ein Entwässerungssystem zur dauerhaften und sicheren Entwässerung von befestigten Flächen und Fassaden dar. Reduzierung von Anschlusshöhen : – In der DIN 18195, sowie in der Flachdachrichtlinie wird eine Anschlusshöhe für Bauwerksabdichtungen von 15 cm gefordert. Durch den Einsatz einer Fassadenrinne höhenverstellbar kann die Anschlusshöhe im Tür- und im Fassadenbereich auf 5 cm reduziert werden. Die Rinnenausführung in der Baubreite 155 mm ist regelkonform zur Flachdachrichtlinie Stand 12/2016

    Stabilität der Fassadenrinnen:

    Die Fassadenrinne höhenverstellbar 200 mm ist eine stabile und robuste Rinnenausführung. Gegen seitlichen Druck werden die Bauteile in Abhängigkeit von der Rinnenhöhe zusätzlich mit Queraussteifungen versehen. Die Aussteifungen lassen sich einfach in Rinnenlängsrichtung versetzen. Dadurch kann der Rinnenkörper beliebig gekürzt werden. Er verliert nicht seine Stabilität. Die Rinnenkörper der Fassadenrinne haben zur systemgerechten Entwässerung eine integrierte Stichkanaloption. Durch standardisierte Anschlusstücke, Stichkanäle und Gullyaufsätze stellt das Rinnensystem eine systemgerechte und regelkonforme Entwässerung dar. Die Vielzahl von variantenreichen Rinnenabdeckungen verleihen den Rinnen eine optisch ansprechende Optik. Die Abdeckungen zu den Rinnen mit großem Öffnungsquerschnitt stellen den Spritzwasserschutz sicher. Produktinformationen: Einlaufbreiten: 100 mm; 125 mm; 155 mm; 200 mm und 250 mm Höhen der Rinnenkörper: 40 mm; 50 mm; 75 mm ; 100 mm; 125 mm; Höhenverstell Bereiche: 65 – 90 mm bis 140 – 205 mm Materialstärke: 1,5 mm, geschlitzt oder geschlossen Standard Rinnenlänge: 1.000 mm und 2.000 mm, Belastung: begehbar, leichte rollende Lasten, rollstuhlbefahrbar; befahrbare Rinnen auf Anfrage. Im Lieferumfang enthalten: Kupplungsbleche aus Edelstahl.
    Material: feuerverzinktes Stahlblech mit erhöhtem Korrosionsschutz, aber auch Edelstahl V2A (Werkstoff 1.4301).  Auf Anfrage ist auch Edelstahl V4A (Werkstoff 1.4571) möglich. Fixlängen und Breiten sind möglich. Zubehör zu den Fassadenrinnen höhenverstellbar: Endkappen für den Abschluss Eckzulagen als Innenecke und Außenecke Füße (wenn notwendig): Ausführung Gewindefuß mit Halter und Ausführung Gewindefuß mit Halter und Kugelgelenk. Die zur Verfügung stehenden Höhen - Verstellbereiche sind 30 mm, 50 mm und 70 mm Sonderausführungen: Fixlängen optional als Mehrpreis Sonderhöhen optional als Mehrpreis Belastung: begehbar, rollstuhlbefahrbar   > Zur Produktsuche Fassadenrinnen höhcnverstellbar zurück! > Zur Produktsuche Entwässerung/Drainage zurück!
  • Entwässerung und Drainage

    CosmoDrain Fassadenrinne höhenverstellbar 250 mm

    Fassadenrinne höhenverstellbar 250 mm Einlaufbreite stellen ein Entwässerungssystem zur dauerhaften und sicheren Entwässerung von befestigten Flächen und Fassaden dar. Reduzierung von Anschlusshöhen : – In der DIN 18195, sowie in der Flachdachrichtlinie wird eine Anschlusshöhe für Bauwerksabdichtungen von 15 cm gefordert. Durch den Einsatz einer Fassadenrinne höhenverstellbar kann die Anschlusshöhe im Tür- und im Fassadenbereich auf 5 cm reduziert werden. Die Rinnenausführung in der Baubreite 155 mm ist regelkonform zur Flachdachrichtlinie Stand 12/2016

    Stabilität der Fassadenrinnen:

    Die Fassadenrinne höhenverstellbar 250 mm ist eine stabile und robuste Rinnenausführung. Gegen seitlichen Druck werden die Bauteile in Abhängigkeit von der Rinnenhöhe zusätzlich mit Queraussteifungen versehen. Die Aussteifungen lassen sich einfach in Rinnenlängsrichtung versetzen. Dadurch kann der Rinnenkörper beliebig gekürzt werden. Er verliert nicht seine Stabilität. Die Rinnenkörper der Fassadenrinne haben zur systemgerechten Entwässerung eine integrierte Stichkanaloption. Durch standardisierte Anschlusstücke, Stichkanäle und Gullyaufsätze stellt das Rinnensystem eine systemgerechte und regelkonforme Entwässerung dar. Die Vielzahl von variantenreichen Rinnenabdeckungen verleihen den Rinnen eine optisch ansprechende Optik. Die Abdeckungen zu den Rinnen mit großem Öffnungsquerschnitt stellen den Spritzwasserschutz sicher. Produktinformationen: Einlaufbreiten: 100 mm; 125 mm; 155 mm; 200 mm und 250 mm Höhen der Rinnenkörper: 40 mm; 50 mm; 75 mm ; 100 mm; 125 mm; Höhenverstell Bereiche: 65 – 90 mm bis 140 – 205 mm Materialstärke: 1,5 mm, geschlitzt oder geschlossen Standard Rinnenlänge: 1.000 mm und 2.000 mm, Belastung: begehbar, leichte rollende Lasten, rollstuhlbefahrbar; befahrbare Rinnen auf Anfrage. Im Lieferumfang enthalten: Kupplungsbleche aus Edelstahl.
    Material: feuerverzinktes Stahlblech mit erhöhtem Korrosionsschutz, aber auch Edelstahl V2A (Werkstoff 1.4301).  Auf Anfrage ist auch Edelstahl V4A (Werkstoff 1.4571) möglich. Fixlängen und Breiten sind möglich. Zubehör zu den Fassadenrinnen höhenverstellbar: Endkappen für den Abschluss Eckzulagen als Innenecke und Außenecke Füße (wenn notwendig): Ausführung Gewindefuß mit Halter und Ausführung Gewindefuß mit Halter und Kugelgelenk. Die zur Verfügung stehenden Höhen - Verstellbereiche sind 30 mm, 50 mm und 70 mm Sonderausführungen: Fixlängen optional als Mehrpreis Sonderhöhen optional als Mehrpreis Belastung: begehbar, rollstuhlbefahrbar   > Zur Produktsuche Fassadenrinnen höhenverstellbar zurück! > Zur Produktsuche Entwässerung/Drainage zurück!

Titel

Produkte

Recent Tweets

Newsletter

Sign-up to get the latest news and update information. Don’t worry, we won’t send spam!

Nach oben